Laufen durch mein Revier – 2. Vivawest Marathon

2014_05_18_vivawest_01Lang ist’s her, dass ich den letzten Halbmarathon gelaufen bin. Dieses Jahr sollte aber wieder ein längerer Wettkamp dabei sein. Da der Vivawest fast vor meiner Haustür stattfindet, bot es sich an, diesen mal genauer in Betracht zu ziehen.

Weiterlesen

Manchmal müssen es eben Hügel sein … oder Keller

Die anstehende Trainingseinheit ist genau diese, die ihr am wenigsten mögt! Auch wenn man ganz genau weiß, dass es mehr als nur Sinn macht, die eine oder andere Einheit zu trainieren, macht es das nicht wirklich besser. Ihr wisst, wovon ich rede, oder? Das gilt allerdings nicht nur für’s Training, sonder auch für Keller.

Hill Training 01

Hill Training 01

Weiterlesen

OffRoad Laufrevier oder Verbissenheit macht keinen Spaß

Mancher hat noch immer das Bild von dem großen grauen Etwas, welches da im Westen liegt und auf den Namen Ruhrgebeat hört. Das ist aber schon lange nicht mehr so und trotz der großen Revierstädte findet man zahlreiche grüne Oasen und Grüngürtel, welche die Region durchziehen. Und wenn man mal runter von der Straße will, um einen OffRoad-Trip zu machen, kann man das meist ohne größere Mühe. Ein Beispiel sind die beiden Halden in Herten, von denen ich besonders die kleinere Halde Hoppenbruch besonders mag. Zwar schätze ich meine Trailschuhe besonders für die Läufe durch den Schnee, aber dieser hat sich dieses Jahr noch nicht so richtig zeigen wollen. Ebenso schätze ich Abwechslung in meinen Trainingsläufen und suche gerne die Strecken abseites der Straße.

Weiterlesen

Laufen mit Xaver im Rücken

Meine neue Strecke für die LongJogs führt über einen Abzweig der Erzbahntrasse und damit über einen Radweg. Relativ eben und sauber asphaltiert laufe ich knapp 10km hin und dann wieder zurück. Bei der Wettervorhersage zeichnete sich aber schon ein mentaler Langstreckler ab: Sturm, Regen mit möglichen Schneeschauern. Alles keine Gründe, um nicht zu laufen – Bilder gibt’s diesmal aber leider nicht. Also los!

Weiterlesen