Nightrun oder „Nicht laufen im Dunkeln? Ohne mich!“

Nightrun #20141211-5Dass es jetzt früher dunkel wird, ist für euch sicher nichts Neues. Und für mich ändert sich dadurch höchstens die Wahl meines Laufequipments, nicht aber meine Laufgewohnheiten. Zu dem habe ich für mich festgestellt, dass besonders das Laufen im Winter einen wichtigen Beitrag zur Grundlagenausdauer im neuen Jahr bilden kann. Dass man aber das Laufen in der Dunkelheit auch genießen kann und die gewohnten Strecken ganz neu erleben kann, habe ich gestern festgestellt.

Weiterlesen

Laufen mit Xaver im Rücken

Meine neue Strecke für die LongJogs führt über einen Abzweig der Erzbahntrasse und damit über einen Radweg. Relativ eben und sauber asphaltiert laufe ich knapp 10km hin und dann wieder zurück. Bei der Wettervorhersage zeichnete sich aber schon ein mentaler Langstreckler ab: Sturm, Regen mit möglichen Schneeschauern. Alles keine Gründe, um nicht zu laufen – Bilder gibt’s diesmal aber leider nicht. Also los!

Weiterlesen