One Run, One Crew – Brooks Run Happy 2015 Tour Stop Dortmund

Irgendwann Anfang Mai kam für unsere TRR CRW die Zusage, dass wir die Strecke für den Tourstop in Dortmund supporten könnten, wenn wir wollten! Was für eine Frage! Natürlich wollten wir! Und dann musste alles ganz schnell gehen. Bis zum 14.06. war nicht mehr ganz so viel Zeit. In jedem Fall wollten wir den Tourstop zu einem entspannten Event für alle Teilnehmer machen!

Weiterlesen

Nightrun oder „Nicht laufen im Dunkeln? Ohne mich!“

Nightrun #20141211-5Dass es jetzt früher dunkel wird, ist für euch sicher nichts Neues. Und für mich ändert sich dadurch höchstens die Wahl meines Laufequipments, nicht aber meine Laufgewohnheiten. Zu dem habe ich für mich festgestellt, dass besonders das Laufen im Winter einen wichtigen Beitrag zur Grundlagenausdauer im neuen Jahr bilden kann. Dass man aber das Laufen in der Dunkelheit auch genießen kann und die gewohnten Strecken ganz neu erleben kann, habe ich gestern festgestellt.

Weiterlesen

Targobank Run 2014 – kurz und knackig

01_targo_2014Die Targobank hat in Duisburg wieder unter dem Motto „Unser Unternehmen läuft“ zum Firmenlauf geladen. Schon im vergangenen Jahr habe ich mit dem Running Team unseres Unternehmens daran teilgenommen. Der Lauf ist zu einer eher ungewöhnlichen Tageszeit und über eine Strecke von 5,8km. In diesem Jahr sind mehr als 5.600 Starter gemeldet.

Weiterlesen

Run&Rock 2014 – ohne Halde, aber heiß

Run'n'Rock 2014 by runHerneZum Run&Rock 2014 hatte ich mich direkt nach dem Lauf 2013 wieder angemeldet. 2013 war es ein toller Lauf mit klasse Stimmung im Nordsternpark in Gelsenkirchen. Eine eher überschaubare Veranstaltung mit einem Starterfeld von 450-500 TeilnehmerInnen bei den Hauptläufen über 5 und 10 Kilometern. Aber gerade diese familiäre Atmosphäre gefällt mir so gut. So sollte es auch dieses Jahr wieder werden. Die Wettervorhersage war gut und mit der kleinen Streckenänderung konnte ich leben. Weiterlesen

Laufen durch mein Revier – 2. Vivawest Marathon

2014_05_18_vivawest_01Lang ist’s her, dass ich den letzten Halbmarathon gelaufen bin. Dieses Jahr sollte aber wieder ein längerer Wettkamp dabei sein. Da der Vivawest fast vor meiner Haustür stattfindet, bot es sich an, diesen mal genauer in Betracht zu ziehen.

Weiterlesen

OffRoad Laufrevier oder Verbissenheit macht keinen Spaß

Mancher hat noch immer das Bild von dem großen grauen Etwas, welches da im Westen liegt und auf den Namen Ruhrgebeat hört. Das ist aber schon lange nicht mehr so und trotz der großen Revierstädte findet man zahlreiche grüne Oasen und Grüngürtel, welche die Region durchziehen. Und wenn man mal runter von der Straße will, um einen OffRoad-Trip zu machen, kann man das meist ohne größere Mühe. Ein Beispiel sind die beiden Halden in Herten, von denen ich besonders die kleinere Halde Hoppenbruch besonders mag. Zwar schätze ich meine Trailschuhe besonders für die Läufe durch den Schnee, aber dieser hat sich dieses Jahr noch nicht so richtig zeigen wollen. Ebenso schätze ich Abwechslung in meinen Trainingsläufen und suche gerne die Strecken abseites der Straße.

Weiterlesen